Neueste Beiträge

Von der unendlichen Weite Kanadas hat schon jeder einmal geträumt, auf einer Rundreise durch den Südosten Kanadas kann man diesem Traum etwas näher kommen. In Toronto, der größten Stadt Kanadas kann man das urbane Leben genießen. Das Panorama der Stadt, der CN-Tower und die City Hall sind nur einige der herrlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Von dort aus gelangt man leicht zu den Niagara Falls, die 58 m in die Tiefe stürzen und in der Nacht wunderschön illuminiert werden.

Direkt am Wasser gelegen ist die Kleinstadt Orillia. Hier kann man sich am See erholen oder in dieser bezaubernden Stadt auf Entdeckungsreise gehen, vor allem sollte man sich das rote Backsteingebäude der Oper ansehen. Einen kleinen Blick auf die Natur Kanadas kann man im Algonquin Provincial Park erhalten. Dieser Park mit den vielen Wanderwegen und unzähligen Seen ist Erholung pur. Im Park befindet sich auch ein Holzfällermuseum.

Als Nächstes sollte man die Hauptstadt Kanadas, Ottawa, besichtigen. Mit etwas Glück ist man während der Musikfesttage im Sommer in der Stadt: Hier gibt es eine Vielzahl Konzerte zu allen Musikrichtungen überall in der Stadt. In Montreal, der zweitgrößten Stadt Kanadas sollte man sich nicht entgehen lassen, den Hausberg Mont-Royal zu besteigen, der der Stadt den Namen verliehen hat.

Die Stadt Quebec ist berühmt wegen ihrer Festungsanlagen, diese sind die einzigen noch vorhandenen in Nordamerika und zählen zum Weltkulturerbe. Sehenswert ist außerdem der Montmorency Falls Park, dessen Wasserfälle mit 83 m Höhe sogar die Niagarafälle übertreffen. Auf der Rückfahrt nach Toronto sollte man der Stadt Kingston einen Besuch abstatten. Diese Stadt wurde auf dem Grund eines ehemaligen Indianerdorfes errichtet. Die City Hall gehört zu den imposantesten Bauwerken der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de