Neueste Beiträge

Um die Peloponnes zu entdeckt beginnt man am besten die Busreise von Athen aus. Die Kultstätte Epidauros stimmt auf die kommenden Eindrücke ein. Epidauros war einst ein Ort, an dem rituelle Heilungen vorgenommen wurden, unter anderem mit Hypnose. Von den alten Kultstätten sind das Theater, der Tempel des Asklepios und die Tholos besonders interessant. Außerdem befindet sich dort ein antikes Stadion, in dem panhellenische Spiele abgehalten wurden. Die Stadt Nauplia wurde schon vom Pharao Amenophis III. erwähnt.

Die Altstadt liegt auf einer Halbinsel, die dort befindliche venezianische Kaserne beherbergt heute ein Museum. Weiterhin sind die Vouleftiko-Moschee aus dem 16. Jh. und die Palamidi-Festung sehr sehenswert. Ein weiteres Reiseziel bei der Busreise ist die antike Stadt Mykene. Die antike Stadt Mykene ist vor allem bekannt durch den König Agamemnon und den legendären Trojanischen Krieg. Auf den Spuren dieser Heldensage kann man in den Ruinen dieser Stadt wandeln und dabei auch Reste des Palastes erkunden. Die Stadt Tripoli wurde im Mittelalter gegründet und wurde von den Osmanen 1821 nahezu völlig zerstört. Die Stadt weist heute wunderschöne Parks, interessante neuklassische Gebäude und idyllische Plätze auf.

Sparta war eine der wichtigsten Städte der Antike, deren Hinterlassenschaften bis heute bedeutend sind. Neben dem neuen modernen Sparta befinden sich die Reste der antiken Stadt, in der man heute noch den Akropolishügel mit den Tempeln, das Theater und Ruinen des Artemis Orthia besichtigen kann. Natürlich darf die Stadt Sparte bei einer Busreis nicht fehlen. In der Ruinenstadt Mistra, kann man die Architektur einer antiken Stadt bewundern. Einige der Kirchen sind noch vollständig erhalten und ein Kloster wird noch betrieben. Die Hafenstadt Kalamata vermittelt einen Eindruck in das maritime Leben Griechenlands. Interessante Sehenswürdigkeit ist die Burg aus dem 13. Jh., in deren Amphitheater jährlich Sommer-Festspiele stattfinden. Eine der Höhepunkte ist sicherlich der Besuch des Heiligtums Olympia.

Hier nahmen die Olympischen Spiele ihren Anfang. Der heilige Ort war gegliedert in die Altris, einem Hain sowie einem Heratempel, einem Zeustempel und dem Stadion, in dem die Olympischen Spiele ausgetragen wurden. Über Mykene geht die Busreise zurück nach Athen. Wer über diese Busreise einen Artikel schreiben möchte, bekommt hier sehr viele Informationen die beim Artikel schreiben nützlich sein werden. Auch bekommt man sehr schöne Fotomotive die nach dem Artikel schreiben , dem Artikel hinzugefügt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de