Neueste Beiträge

Damit dieser Spruch auch für Sie seine Gültigkeit behält, sollten Sie bereits vor Reiseantritt anfangen, Vorbereitungen zu treffen. Je länger und exotischer die Reise sein soll, umso aufwändiger werden diese sein, in knappen Worten: Eine lange Reise braucht eine gewisse Vorlaufzeit. Die Vorteile dieser Arbeiten im Vorfeld sind zum einen, dass diese bequem von zu Hause aus organisiert und erledigt werden können. Zum anderen ersparen gewisse Vorkehrungen nicht unerheblichen Zeit-, Kosten- und Energieaufwand im Urlaub. Egal ob am Strand von Thailand, im australischen Outback oder in der südafrikanischen Wildnis – jeder Urlaubstag ist kostbar und es wäre schade, auch nur einen einzigen mit Bürokratie oder sonstigen Unannehmlichkeiten zu verschwenden!

Sinnvolle Reisevorbereitungen

Impfungen und medizinische Vorsorge

Sobald Sie Ihr Reiseziel kennen, sollten Sie sich über die dort empfohlenen Schutzimpfungen bei einem Tropen-Mediziner informieren – spätestens allerdings zwei bis drei Monate vor Reiseantritt. Denn manche Impfstoffe können nur in Teilimpfungen verabreicht werden.

Neben bestimmten vorgeschriebenen Impfungen, werden manche „nur“ empfohlen. Kontrollieren Sie Ihren Impfpass! Eventuell sind auch Auffrischungen nötig! Tipp: Nehmen Sie den Pass mit!
Bevor Sie sich auf eine längere Reise begeben, sollten Sie außerdem noch die Chance auf einen High-Tech-Zahnarzt-Besuch nutzen, so lange dieser sich Ihnen bietet. Fiese Zahnschmerzen verderben die schönste Urlaubsreise.
Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte besonders bei Fernreisen die Zeitverschiebung berücksichtigen, damit die Arzneien ihre volle Wirkung entfalten können.

Einreisebestimmungen:

Die meisten Länder verfügen über bestimmte Einreisebestimmungen, die ein Visum nötig machen. Bei manchen Reisezielen ist dies kein Problem – ein „On Arrival“-Visum genügt. Dies heißt, dass man erst im Flugzeug die notwendigen Formulare ausfüllen muss.
Dabei sollte man allerdings schon im Vorfeld beachten, dass für diese Art von Visum die Bestätigung über den Rück- bzw. Weiterflug vorliegen muss.
Das Visum bzw. die Einreiseerlaubnis für andere Länder hingegen gestaltet sich aufwändiger, z.B. müssen sich USA-Reisende vor Reiseantritt online registrieren. Informieren Sie sich stets im Vorfeld, um Immigrationsprobleme zu vermeiden.
Detaillierte Auskünfte diesbezüglich erteilt in Deutschland das Auswärtige Amt, in Österreich das Außenministerium und in der Schweiz die EDA.

Reiseversicherung:

Für EU-BürgerInnen besteht bei Reisen innerhalb der Europäischen Union ein Versicherungsschutz – wichtig: Versicherungskarte bei sich führen! Prüfen Sie im Vorfeld, welche Leistungen inkludiert sind. Eventuelle Zusatzversicherungen sind sinnvoll! Für Reisen außerhalb des EU-Raumes wird eine zusätzliche Reise- bzw. Krankenversicherung dringend empfohlen. Manche Länder verlangen diese sogar für die Erlangung des Visums.
Das Angebot an Reiseversicherungen ist riesig und gleicht einem Dschungel: Welche Versicherung bietet welche Leistungen zu welchem Preis? Neben teuren All-inclusive-Paketen gibt es viele günstige Angebote, die individuell auf den Reisenden zugeschnitten sind und beispielsweise Alter, Reisedauer, Studentenstatus etc. berücksichtigen.
Besonders junge Reisende, z.B. Studenten, sollten bei Versicherungen nicht am falschen Fleck sparen, denn gerade bei körperbetonten bzw. riskanten Sportarten oder Aktivitäten am Urlaubsort ist eine Reiseversicherung ein Muss! Kommt es dabei nämlich zu einem Unfall, können die daraus entstehenden Folgekosten enorm sein.

Grundsätzlich gilt: Je genauer die Vorbereitungen, umso mehr Zeit, Energie (oder sogar Ärger) und eventuell auch Geld spart man sich vor Ort. Außerdem helfen einem oft schon die Vorbereitungen, um sich in Urlaubsstimmung zu versetzen und die Vorfreude auf den lang ersehnten Urlaub steigt. Wer genau plant, kann mit hoher Sicherheit davon ausgehen, dass er oder sie erholt, entspannt und vor allen Dingen gesund und sicher wieder aus dem Urlaub zurückkommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de