Neueste Beiträge

Wer seinen Sommerurlaub im mallorquinischen Cala Ratjada verbringt, für den stehen mit Sicherheit auch faul am Strand liegen oder Freizeitaktivitäten, wie Schwimmen und Baden, auf dem Plan. Die Region eignet sich neben tollen Ausflügen auch perfekt für einen Badeurlaub, denn einige Traumstrände laden zum nassen Vergnügen und Sonnenbaden ein.

Im Urlaubsort selbst befindet sich der Strand Platja de Son Moll. Zentrumsnah gelegen, gelangen Sie, von vielen Hotels und Ausgehmöglichkeiten aus, innerhalb weniger Minuten sehr gut zu Fuß zur Platja de Son Moll. Gerade in der Vorsaison kann man hier nach Herzenslust baden und schwimmen. Der Sand ist recht steinfrei und der Einstieg ins türkisblaue Meer ist schön flach. Platja de Son Moll ist daher auch gerade für Familien mit Kindern hervorragend geeignet. Gegen Gebühr können Sie sich auch Sonnenschirme und Liegen ausleihen. Durch die zentrale Lage im wunderschönen Urlaubsort Cala Ratjada ist dieser Badestrand im Hochsommer besonders hoch frequentiert und teilweise sehr voll.

In der Hauptsaison ist daher die Cala Agulla, oft auch als Cala Guya bezeichnet, eine schöne Alternative. Diese Bucht ist mit 520 Metern Länge und 50 Metern Breite der größte Standabschnitt rund um den Touristenort und liegt einige Kilometer vom Zentrum entfernt. Um ihn zu erreichen, muss man einen Spaziergang von etwa fünfzehn Minuten in Kauf nehmen. Auf dem Weg vom Ortskern bis zur Badebucht befinden sich allerdings einige Hotels. Wenn Sie Ihre Hotelwahl in weiser Voraussicht auf einen entspannten Badeurlaub treffen, ist der Weg bis zum Badevergnügen entsprechen kürzer. Wer einen Mietwagen für den Urlaub gebucht hat, fährt von Richtung Hafen aus über die Straße Carrer de l’Agulla zur Bucht. Mit Fug und Recht wird oft behauptet, dass die Cala Agulla zu den schönsten Stränden von Mallorca gehört. Umrahmt von Pinienwäldern, zieht Cala Agulla sowohl junge Leute als auch Familien an. Der feine Sand und der flach abfallende Übergang ins Wasser machen diesen Ort gerade für kleinere Kinder zum absoluten Badeparadies. Direkt an der Cala Agulla sowie rund um die Bucht befinden sich eine Menge Strandbars und Restaurants, so dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist.

Weitere schöne Strände in der Region um Cala Ratjada sind Cala Gat, Cala Mesquida und Cala Torta. Cala Cat ist eine kleine, sehr idyllische Bucht mit Strandbar, die unterhalb des Leuchtturms gelegen ist. Auch hier können Sie, wie an vielen Stränden, Sonnenliegen mieten. Im klaren, ruhigen Wasser lässt es sich wunderbar tauchen und schnorcheln. Der breite Naturstrand Cala Mesquida lässt sich sehr gut mit dem Auto erreichen. Er ist auch im Hochsommer nicht überlaufen und landschaftlich besonders reizvoll. Etwas abseits befindet sich der Naturstrand Cala Torta. Er ist wenig frequentiert, allerdings führt das letzte Stück der Anfahrt über eine Schotterpiste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de