Neueste Beiträge

Die Costa Brava grenzt im Nordosten von Spanien an Frankreich respektive den Pyrenäen. Dieser Küstenbereich ist überwiegend gezeichnet von felsigen Abschnitten, Costa Brava bedeutet übersetzt wilde Küste. Natürlich gibt es hier auch prominente Badestrände, allen voran Lloret de Mar. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich eine Tour entlang der abwechslungsreichen Küste gönnen. Neben der großartigen Natur gibt es auch kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wie etwa im reizvollen Ort Tossa de Mar. Neben der altertümlichen Stadtmauer können Touristen dort Überreste einer Römersiedlung und ein interessantes städtisches Museum bewundern.

Charmante Badebuchten

Costa Brava Urlauber, die auf der Suche nach einsamen Buchten sind, werden hier definitiv fündig. Ein gutes Beispiel ist die Calla del Pi Bucht (bei S´Agaro). Türkisblaues Wasser, feinster Sand umgeben von faszinierenden Felsen zeichnen diese Badebucht aus. Und die ganze Pracht muss man sich allenfalls mit wenigen Strandgästen teilen.

Lloret de Mar

Der Inbegriff für Halligalli Partyurlaub ist an der Costa Brava Küste eindeutig Lloret de Mar. Hier reisen insbesondere junge und junggebliebene Deutsche, Skandinavier, Engländer sowie Niederländer hin. Wer Action sucht und Flirten will, ist in Lloret goldrichtig. Etliche Diskoclubs, Bars und Restaurants sorgen für reichlich Abwechslung beim Nachtleben. Spanische Spezialitäten oder gar Kultur sind hingegen recht spärlich vertreten. Was aber nicht weiter schlimm ist, denn schließlich ist man zum Spaß haben hier. Lloret de Mar Gäste, die sich doch mal für einen Tag nach Ruhe sehnen, finden nur wenige Kilometer entfernt ruhigere Costa Brava Strände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de