Neueste Beiträge

Die Islas de la Bahia sind international zweifelsfrei sicherlich unter ihrer englischen Bezeichnung als „Bay Islands“ deutlich bekannter. Es handelt sich dabei um eine Inselkette inmitten des karibischen Meers, welche vor der Küste Honduras’ zu finden ist.

Das dabei hierbei die Nähe zu Honduras eine besondere Rolle spielt, zeigt sich schon alleine dadurch, dass die Islas de la Bahia zusammen mit den Swan Islands und den Cayos Cochinos einen der 18 Verwaltungsbezirke dieses Landes bilden. Derzeit leben rund 35000 Menschen auf den Bay Islands, wobei hierbei diese Zahl von den örtlichen Behörden nur geschätzt werden kann, da hierbei keine Volkszählung oder dergleichen in der Vergangenheit erfolgte.

Die Hauptstadt dieser Inselgruppe ist „Coxen Hole“ und die international sicherlich bekannteste Insel ist dabei die Insel Utila, die besonders bei Tauchtouristen einen sehr guten Ruf weltweit genießt. Doch ihre Lage, welche heutzutage eben Urlauber aus aller Welt für einen tollen Aufenthalt nutzen, wurde in der Historie auch schon anders genutzt.

So haben beispielsweise viele Piraten im Laufe der Zeit die Inseln der Islas de la Bahia genutzt, um sich hier niederzulassen und eben fremde Schiffe überfallen zu können. Als wichtigster Industriezweig dieser Gegend ist zweifelsfrei der Tourismus zu nennen, welche neben der Insel Utila vor allen Dingen auch auf Roatan ein sehr gefragtes Thema ist.

Neben den langen Sandstränden, den Palmen und dem türkisen Wasser ist es vor allen Dingen die sehr abwechslungsreiche Tierwelt unter Wasser, die hierbei für die internationale Bekanntheit dieser Region bei den Touristen gesorgt hat. Besuchen Sie daher einmal diese Inselgruppe im karibischen Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de