Neueste Beiträge

Ein Besuch in Trondheim, den Blick auf den Låtefossen genießen oder doch die Ruhe von Lofoten erleben? Sicherlich ist Norwegen ein herrliches Reiseziel und wird viele Urlauber begeistern. Das Land ist voller Geheimnisse und gerade die aufregende und intakte Natur ist ein Höhepunkt. Dennoch hat Norwegen für jeden etwas zu bieten und Langeweile wird hier nicht aufkommen. Man sollte sich einfach auf das Abenteuer Norwegen einlassen und mit Sicherheit, wird man das Land, seine Leute und die Traditionen lieben lernen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Bei einer Reise, nach Norwegen, gibt es viel zu bestaunen und einige Attraktionen dürfen einfach nicht verpasst werden. Die Stadt Trondheim ist einen Besuch wert und liegt an der Flussmündung des Nidelva, sowie am Trondheimfjord. Somit hat die Stadt natürlich schon eine herrliche Umgebung zu bieten, doch das wahre Wahrzeichen der Stadt ist der Dom von Trondheim, der Nidarosdom. Dieser wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist heute ein Nationalheiligtum. Gerade die schöne Architektur, ist ein Blickfang und wenn die Stegmayer- oder eine Wagner-Orgel gespielt wird, wird man aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Möchte man die Natur von Norwegen entdecken, dann ist Låtefossen ein ideales Ziel. Bei Låtefossen handelt es sich um einen so genannten Zwillings- oder Doppelwasserfall, der schon seit Jahren zu den beliebtesten Ausflugszielen gehört. Doch nicht nur der Wasserfall Låtefossen ist schön anzusehen, sondern gegenüber wird auch ein Blick auf den Folgefonna Gletscher geboten. Sicherlich wird auch der Rondane-Nationalpark begeistern. Dieser besteht schon seit 50 Jahren und ist das Zuhause vieler frei lebenden Rentiere. Ebenfalls wird hier ein herrlicher Ausblick auf umliegende Berge geboten und auch zahlreiche Fjorde locken hier die Schaulustigen an. Selbstverständlich eignet sich der Nationalpark perfekt für eine Runde wandern. Doch auch Radfahren oder Reiten ist hier möglich.

Die andere Seite von Norwegen

In Norwegen muss natürlich nicht nur die herrliche Natur bestaunt werden, doch diese wird einen Großteil des Norwegen-Urlaubs einnehmen. Um etwas zu entspannen, empfiehlt sich eine Runde zu Angeln. In ganz Norwegen gibt es fischreiche Gründe und nicht nur Seen und Teiche locken Angelfreunde an, sondern auch die rauen Küsten, werden durch eine artenreiche Fischwelt überzeugen. Wem das nicht zusagt, der kann die vielen kleinen Städte des Landes erkunden, denn nicht nur die Hauptstadt Oslo hat viele Sehenswürdigkeiten im Angebot, sondern auch Städte wie Hammerfest, Lofoten oder Briksdalsbreen. Diese punkten durch Ursprünglichkeit und viel Gastfreundschaft.

Muss es immer ein Hotel sein?

Die Tage, in Norwegen, werden sicherlich sehr aufregend sein und voller Abenteuer und Action. Damit man am Abend entspannen und eine erholsame Nacht genießen kann, sollte man die perfekte Übernachtungsmöglichkeit wählen. Selbstverständlich steht eine große Auswahl an Hotels zur Verfügung, doch den wirklichen Reiz, machen die Ferienhäuser aus. Ein Ferienhaus in Norwegen, kann ein Erlebnis sein und sicherlich wird es jeden begeistern. Dabei können die Ferienhäuser mitten im Wald stehen oder auch an großen Touristenzentren. Jeder wird das Richtige finden. Damit nichts schief geht, einfach ein Ferienhaus vorher buchen. Ferienhäuser können online gebucht werden und das mit nur wenigen Mausklicks. Somit wird Norwegen sicherlich ein Höhepunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de