Neueste Beiträge

Die Weihnachts- und Silvesterzeit wird für immer mehr Menschen neben dem Sommer zu einer Reisesaison, in der es durchaus attraktiv ist, dem Alltag den Rücken zuzukehren und eine kleine Reise zu unternehmen. Dabei muss es doch keinesfalls immer eine Flugreise sein. Es lohnt sich auch, die hiesigen Ferienregionen in Deutschland ein wenig näher zu betrachten. Auch wenn an den Küsten keine sommerlichen Temperaturen zu erwarten sind, hat der Urlaub an den deutschen Ostseebädern durchaus seinen Reiz.

Silvester an den deutschen Küsten verbringen

Wer über Silvester ein paar Tage einen Kurztrip unternehmen möchte, für den ist eine weite Reise meist nicht lohnenswert. Es muss ein Reiseziel ausgewählt werden, dass bestenfalls innerhalb weniger Stunden und flexibel mit dem eigenen Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Die Alpen und die südlichen Regionen des Landes sind im Winter schon immer eine vielbesuchte Region des Landes gewesen. Jedes Jahr ziehen sie unzählige Winterurlauber magisch an, die hier gemütliche Weihnachten und einen spannenden Jahreswechsel erleben. In Vergessenheit hingegen ist das Potential eines Kurztrips zum Meer geraten. Die Ostseebäder haben auch in den Wintermonaten ihren ganz besonderen Charme gerade aufgrund der Zurückgezogenheit, die man in dieser Zeit im Norden des Landes erlebt, kann der Erholungswert trotzdem ein ganz besonderer sein. Die Ostseebäder warten mit gemütlichen Ferienobjekten auf, die auch für den Winter gut ausgerüstet sind. Viele verfügen über einen eigenen Kamin, der dann nach Belieben genutzt werden kann. Das verspricht eine ganz besondere gemütliche Atmosphäre an den kalten Abenden.

Kühlungsborn zu Silvester sehr beliebt

Die mecklenburgische Ostseeküste ist vor allem für Touristen aus den mittleren Teilen der Bundesrepublik sehr beliebt und verspricht kurze Anfahrtswege, die sich auch für ein paar Tage zum Jahreswechsel durchaus lohnen. Nur etwa 25 Kilometer von Rostock entfernt befindet sich das Ostseebad Kühlungsborn, das zu den schönsten Bädern der Ostseeregion zu rechnen ist. Seit 1996 trägt Kühlungsborn den Titel des Seebads und überzeugt sei jeher mit tollen Pensionen, anspruchsvollen Hotels und natürlich auch mit Ostsee-typischen Ferienwohnungen. Wer auf der Suche nach einem schönen Domizil ist, der kann Ferienwohnungen in Kühlungsborn reservieren. Zur Auswahl stehen Ferienwohnungen mit jeder beliebigen Ausstattung, die jedem Anspruch der Besucher gerecht werden. Von den meisten Ferienwohnungen ist es nur ein Katzensprung in das touristische Zentrum. Auch die Wege zum Deich und zum Wasser sind kurz und gut zu erreichen. Im Winter sind ausgiebige Spaziergänge entlang der bekannten und längsten Strandpromenade der Ostseeküste ein ganz besonderes Erlebnis.

Beliebte Silvesterveranstaltungen in der Region

Wie beliebt das Ostseebad zu Silvester ist, zeigen die zunehmenden Nachfragen nach Ferienwohnungen. Die legendäre Party am Ostseestrand verspricht ein grandioses Partyevent, das an Nord- und Ostseeküste seines gleichen sucht. Die Party befindet sich an der Seebrücke: Die Moderation beginnt ab 20 Uhr. Anschließend wird unter freiem Himmel getanzt und gefeiert, bis der Jahreswechsel naht und endlich das große lang ersehnte Feuerwerk beginnt. Schon in den letzten Jahren war das pompöse Höhenfeuerwerk an der Seebrücke deines der größten und am zahlreichsten besuchten. Für Essen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Wer möchte, kann auch Getränke mitbringen. Der Eintritt zur Party und zum Feuerwerk ist frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de