Neueste Beiträge

Der Sudetenradweg in Südwestpolen führt an zahlreichen Schlössern und Burgen vorbei und verbindet Polen mit der tschechischen Republik. Abseits vom Massentourismus können hier Einzel- und Gruppenradfahrer durch das mittelalterliche Flair beeindruckt werden. Patschkau z. B. verfügt über eine erhaltene Stadtmauer, die bereits im 14. Jahrhundert gebaut wurde. Der Landschaftspark des Altvatergebirges enthält als Hauptattraktion die Renaissance- und Barockbauten der Stadt Glucholatzy. Eine Linde wurde dort bereits im Jahr 1648 gepflanzt und erinnert an das Ende des 30jährigen Krieges. Mit dem Fahrrad durch Polen zu reisen, entwickelt sich immer mehr vom Geheimtipp zur gängigen Urlaubsdestination. Nach Deutschland selbst und den Niederlanden ist nun auch Polen ein Radfahrerland – Radwege sind gut ausgeschildert und meistens angenehm ausgebaut. Nicht nur auf ein nationales Radwegenetz kann der begeisterte Radwanderer auf Fahrradreisen durch Polen  zurückgreifen, sondern auch der internationale Anschluss nach Polen ist über den Europaradwanderweg E 1 gegeben.

Breslau – eine zukünftige Kulturhauptstadt Europas

Breslau ist kreisfrei, liegt an der Oder und in Niederschlesien. Auch diese Stadt liegt auf dem Sudetenradweg. Die Stadt kann als ein wissenschaftliches und kulturelles Zentrum Niederschlesiens betrachtet werden und wird im Jahre 2016 zur Kulturhauptstadt Europas erklärt. Die Sehenswürdigkeiten Breslaus verteilen sich in ihren Baudaten über das letzte Jahrtausend. So wurde beispielsweise der Dom (Kathedrale St. Johannes d. Täufer) innerhalb von 100 Jahren (1244 bis 1341) in gotischem Stil errichtet. Die Türme sind nahezu 100 Meter hoch und somit die höchsten Breslaus. Weitere historische Bauwerke sind u. a. die Sandkirche (in den Jahren 1334 bis 1440 erbaut), die romanische St. Ägidienkirche aus dem 13. Jahrhundert, die barocke St. Annakirche aus dem 18. Jahrhundert, die frühgotische St. Martinkirche aus dem 13. Jahrhundert, die gotische St.-Petrus-und-Paulus-Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Breslau hat heute rund 630.000 Einwohner. Vorherige Ansiedlungen sind zweitausend Jahre zurückzuverfolgen, die Stadt Wortizlawa bestand seit dem 9. Jahrhundert. Auf dieser Fläche erhielt Breslau im Jahre 1262 das Stadtrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de