Neueste Beiträge

Die nordfriesische Insel Sylt beeindruckt durch eine atemberaubende Landschaft und den fast 40 Kilometer langen Weststrand. Durch ihre Kurorte Kampen, Westerland und Wenningstedt kristallisiert sie sich vor allem als Touristenmagnet heraus. Die Insel liegt vor der Küste Schleswig Holsteins und ist mit dem Festland verbunden.

Das vom Golfstrom gesteuerte Seeklima sorgt ganzjährig für milde Temperaturen auf der Insel, zwischen +2° im Winter bis zu durchschnittlich +17° in den Sommermonaten.

Die nordfriesische Insel Sylt beeindruckt durch eine atemberaubende Landschaft und den fast 40 Kilometer langen Weststrand. Durch ihre Kurorte Kampen, Westerland und Wenningstedt kristallisiert sie sich vor allem als Touristenmagnet heraus. Die Insel liegt vor der Küste Schleswig Holsteins und ist mit dem Festland verbunden.

Das vom Golfstrom gesteuerte Seeklima sorgt ganzjährig für milde Temperaturen auf der Insel, zwischen +2° im Winter bis zu durchschnittlich +17° in den Sommermonaten.

Die Insel Sylt besticht vor allem durch ihre dezente, jedoch trotzdem beeindruckende Natur. In den weitläufigen Heideflächen auf der Wattseite der Insel finden viele seltene Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause, das perfekt zu ihren Lebensbedingungen passt. Auffällig sind die vielen verschiedenen Arten von Schmetterlingen, die ebenfalls auf der Insel leben.

Sie hebt sich außerdem heraus durch das große und gehobene Angebot an verschiedenen Restaurants mit kulinarischen Feinheiten. Viele von diesen verfügen über besondere Auszeichnungen und sind sicher einen Besuch wert.

Auch um vielseitige Freizeitaktivitäten ist die Insel nicht verlegen. Am schier endlosen Weststrand stehen unzählige Strandkörbe gegen Kurabgabe zur Verfügung. In diesen geräumigen Körben kann man es sich gemütlich machen, ein gutes Buch lesen, oder einfach die Landschaft genießen.

Bei passenden Wetter- und Wasserumständen können geführte Wattwanderungen in Anspruch genommen werden, allerdings nur während der Saison. Hier werden die Gruppen von erfahrenen Personen begleitet und auch über wissenswerte Besonderheiten aufgeklärt.

An der Strandpromenade in Westerland befindet sich das Hallenbad „Sylter Welle“, ein Wellenbad mit Meerwasser. Dort kann nach Herzenslust getobt und gebadet werden. Durch das Meerwasser entsteht ein noch größeres Urlaubsgefühl.

Wem der Sinn nach Informationen und Wissenswertem steht, der sollte das „Sylt-Aquarium“ besuchen und sich dort von den verschiedenen im Wasser lebenden Tieren begeistern lassen. Auch das „Erlebniszentrum Naturgewalten“ bietet jede Menge an Informationen über auf der Insel vertretene Flora und Fauna.

Die Insel bietet zudem viele Einkaufspassagen und Shoppingsmöglichkeiten, die nahezu keinen Wunsch nach hochwertiger Qualität offen lassen.

Um auf der Insel von A nach B zu gelangen, steht ein gut getaktetes Linienverkehrsnetz zur Verfügung. Wer es gerne sportlich mag, hat allerdings die Möglichkeit, mit dem Fahrrad nahezu jeden Ort auf der Insel bequem erreichen zu können.

Auf Sylt stehen viele Ferienwohnungen oder Hotels zur Verfügung. Die Preise variieren je nach Jahreszeit und Saison.

Die Insel Sylt besticht vor allem durch ihre dezente, jedoch trotzdem beeindruckende Natur. In den weitläufigen Heideflächen auf der Wattseite der Insel finden viele seltene Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause, das perfekt zu ihren Lebensbedingungen passt. Auffällig sind die vielen verschiedenen Arten von Schmetterlingen, die ebenfalls auf der Insel leben.

Sie hebt sich außerdem heraus durch das große und gehobene Angebot an verschiedenen Restaurants mit kulinarischen Feinheiten. Viele von diesen verfügen über besondere Auszeichnungen und sind sicher einen Besuch wert.

Auch um vielseitige Freizeitaktivitäten ist die Insel nicht verlegen. Am schier endlosen Weststrand stehen unzählige Strandkörbe gegen Kurabgabe zur Verfügung. In diesen geräumigen Körben kann man es sich gemütlich machen, ein gutes Buch lesen, oder einfach die Landschaft genießen.

Bei passenden Wetter- und Wasserumständen können geführte Wattwanderungen in Anspruch genommen werden, allerdings nur während der Saison. Hier werden die Gruppen von erfahrenen Personen begleitet und auch über wissenswerte Besonderheiten aufgeklärt.

An der Strandpromenade in Westerland befindet sich das Hallenbad „Sylter Welle“, ein Wellenbad mit Meerwasser. Dort kann nach Herzenslust getobt und gebadet werden. Durch das Meerwasser entsteht ein noch größeres Urlaubsgefühl.

Wem der Sinn nach Informationen und Wissenswertem steht, der sollte das „Sylt-Aquarium“ besuchen und sich dort von den verschiedenen im Wasser lebenden Tieren begeistern lassen. Auch das „Erlebniszentrum Naturgewalten“ bietet jede Menge an Informationen über auf der Insel vertretene Flora und Fauna.

Die Insel bietet zudem viele Einkaufspassagen und Shoppingsmöglichkeiten, die nahezu keinen Wunsch nach hochwertiger Qualität offen lassen.

Um auf der Insel von A nach B zu gelangen, steht ein gut getaktetes Linienverkehrsnetz zur Verfügung. Wer es gerne sportlich mag, hat allerdings die Möglichkeit, mit dem Fahrrad nahezu jeden Ort auf der Insel bequem erreichen zu können.

Auf Sylt stehen viele Ferienwohnungen oder Hotels zur Verfügung. Die Preise variieren je nach Jahreszeit und Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de