Neueste Beiträge

Am Fuße des Schwarzwaldes gelegen, bietet Baden-Baden ein bezauberndes Landschaftsbild mit historischen Sehenswürdigkeiten und touristisch interessanten Ausflugszielen. Der Geroldsauer Wasserfall, das Wildgehege und der Wildnispfad, die Burgruine Alt Eberstein und die Baden-Badener Schlösser sind nur einige der Attraktionen, die Baden-Baden und Umgebung zu bieten haben.

Die Spielbank Baden-Baden – Poker, Roulette, Black

Als sehenswert und geschichtsträchtig ist auch das Casino Baden-Baden zu nennen. Mit einer Geschichte, die bereits über 150 Jahre zurückliegt, ist das Bauwerk im schneeweißen Kulturhaus in Baden-Baden nicht nur Treffpunkt der elitären Klasse, sondern ein historisches Kunstwerk. Der klassizistische Bau wurde nach Vorbildern der französischen Königsschlösser gebaut und zeichnet sich somit durch eine außergewöhnliche Architektur aus. Führungen in den Vormittagsstunden gewähren Einblick in den Tempel des Glücksspiels, vermitteln das besondere Flair dieses traditionsreichen Casinos in Baden-Baden. Während der 30-minütigen Führung können Sie die palastähnliche Einrichtung, filigrane Holzfußböden, gigantische Spieltische – alles durch prunkvolle Kronleuchter angestrahlt und in Szene gesetzt – auf sich wirken lassen, während Sie über rote Teppiche schreiten. Während am Vormittag die Spielbank ruhig vor Ihnen liegt, erwacht Sie in den Abendstunden zu einem besonderen Leben – einer Mischung aus besonderem Flair und atemberaubender Atmosphäre. Einmal ein Teil dessen zu sein, ist etwas ganz außergewöhnliches. Und vielleicht sind Sie der gleichen Meinung wie damals schon Marlene Dietrich, die die Spielbank als das schönste Casino in Deutschland und Europa bezeichnete.

Baden-Baden – Gaumenschmaus pur

Baden-Baden steht natürlich auch für hervorragende Weine. Im Rebland gedeihen köstliche Weinsorten, die ein Genuss für den Gaumen sind. Und nicht nur das: das Rebland bietet einen herrlichen Ausblick über den Schwarzwald und die Rheinebene. Die urigen Gemeinden Varnhalt, Steinbach mit Umweg und Neuweier sind als Rebland-Gemeinden bekannt. Gasthäuser, im traditionellen Fachwerkstil und gemütlich eingerichtet, laden zur Einkehr ein. Ein gutes Baden-Badener Tröpfchen rundet den Tag vollmundig ab.

Berühmt und sehenswert – die Schwarzwaldhochstraße

Auf jeden Fall sollte Ihr Weg auch über die berühmte Schwarzwaldhochstraße führen. Sie beginnt in Baden-Baden, führt vorbei an Mummelsee, Schliffkopf, Alexanderschanze und Kniebis bis Freudenstadt. Diese Hochstraße bietet Ihnen ein traumhaftes Panorama, Sie sollten es nicht versäumen, zwischendurch anzuhalten und den Blick auf die Vogesen oder die Rheinebene schweifen zu lassen. Hier oben haben Sie das Gefühl, dem Himmel sehr nah zu sein.
Während die Schwarzwaldhochstraße in den Sommermonaten einen traumhaften Blick auf die Baden-Badener Landschaften bietet, heißt es in den Wintermonaten: Ski- und Rodel-gut! Ob Rodeln, Skilanglauf, Skifahren oder Schneeschuhwandern – genießen Sie puren Winterspaß.
Baden-Baden ist zu jeder Jahreszeit ein wundervolles Reise- und Ausflugsziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de