Neueste Beiträge

Die Côte d’Azur ist eines der mondänsten Regionen Frankreichs. Entlang der schönen Küste mit ihren zerklüfteten Buchten finden sich zahlreiche wunderschöne Städte, die vor allem die Reichen und Schönen anziehen. Die Stadt Nizza ist ein guter Ausgangspunkt für die Reise durch die französische Riviera. Hier findet man eine wunderbare Altstadt, zahllose Museen und wunderbare Plätze und Kirchen vor.

Das Fürstentum Monaco ist von Frankreich umschlossen und ist vor allem für seine Spielbank berühmt. Die Stadt wurde von Fürst Rainier zu einer modernen Stadt ausgebaut, enthält aber viele Profanbauten, die über die Geschichte des Fürstentums erzählen. In der Stadt Cagnes-sur-Mer kann man im Renoir-Museum etwas über Auguste Renoir erfahren und die über der Stadt auf einem Hügel errichtete Grimaldiburg erkunden.

Der Badeort Cannes ist jährlich Schauplatz der Filmfestspiele und ist ein beliebter Badeort des internationalen Jet-Sets. Auf der Flaniermeile Boulevard de la Croisette kann man den Zauber der Côte d’Azur auf sich wirken lassen. In der Stadt Grasse kann man die Route Napoléon begehen, den Weg, den Napoléon bei seiner Rückkehr von Elba einschlug. Grasse ist eine historisch sehr eindrucksvolle Stadt dieser Region.

Die Stadt lockt mit außergewöhnlich schönen Gärten und die Kathedrale in der Altstadt besitzt unter anderem ein Gemälde von Paul Rubens. Auf dem Weg zurück nach Nizza kommt man auf die Halbinsel Cap Ferrat und sollte diese auf dem Fußweg begehen. Bei diesem Spaziergang wird man an dem Palazzo der Familie Rothschild vorbeikommen, in dem heute das Museum Villa Ephrussi de Rothschild untergebracht ist, in dem unter anderem kostbares Porzellan und seltene Tapisserien ausgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de