Neueste Beiträge

Sommerzeit, Urlaubszeit! Haben Sie Ihren Urlaub für das heurige Jahr schon geplant oder sind Sie noch unentschlossen? Die Liste an tollen Urlaubszielen ist schier endlos und jede Destination hat etwas für sich.

Besonders unter jungen Reisenden liegen Asien-Reisen groß im Trend. Neben dem „Klassiker“ Thailand, sind auch Vietnam, Kambodscha, China und Indonesien (Bali) der Renner beim jungen Publikum. Kein Wunder – bietet der asiatische Kontinent doch viel Exotik um wenig Geld. Nach wie vor ist Asien ideal für Low-Budget-Reisen.

Egal ob für Sparfüchse oder Touristen mit kleinem Geldbeutel – in Asien kommt jeder auf seine Kosten. Den Löwenanteil der Reisekosten verschlingt der Flug. Ist man aber erst einmal vor Ort, bekommt man viel für kleines Geld: Kulinarische Köstlichkeiten um wenige Euro, günstige Transportmittel und auch die Übernachtungskosten sind überschaubar, selbst in komfortablen Hotels. Auch ist der asiatische Raum ein Paradies für „Shopaholics“. Wer gerne einkauft, ist hier gerade richtig! Markenprodukte, egal ob Kleidung, Kosmetik oder Elektronik gibt es zum Schnäppchenpreis.

Natürlich gibt es daneben ein großartiges kulturelles Angebot. Prunkvolle Tempel begeistern vor allem die westlichen Touristen. Ein besonderes Highlight: Angkor Wat in Kambodscha, die größte Tempelanlage der Welt und auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.
Besonders erwähnenswert sind auch die Naturschönheiten: Malerische Strände wie z.B. Halong Bay in Vietnam oder wahre Inselträume wie Kho Phi Phi vor Thailand, wo schon Leonardo DiCaprio in „The Beach“ sein Paradies fand.

In punkto Naturschönheiten gibt es natürlich viele Destinationen, die Asien um nichts nachstehen. Besonders vielfältige Landschaften findet man in Ozeanien, also in Australien und Neuseeland: Wüste, Regenwald, Gletscher, Strände, Vulkane und Geysire – hier zeigt die Natur alles, was sie zu bieten hat und verwöhnt den Besucher mit überwältigenden An- und Augenblicken. Entlang der beliebten Touristenrouten wie z.B. der Gold Coast an der australischen Ostküste, hat sich die Tourismusbranche auf das junge, preisbewusste Publikum voll eingestellt und so findet man beinahe überall günstige Hostels.

Eine beliebte und günstige Art das Land kennenzulernen nennt sich „Work & Travel“, eine Art Urlaub, der immer wieder durch Arbeit unterbrochen wird, um sich so zu finanzieren. Ein großer Vorteil ist dabei der direkte Kontakt mit Land und Leuten.

Noch viele von Touristen unberührte Flecken gibt es in Afrika und Südamerika. Dort hat der Massentourismus noch nicht Einzug gehalten und man hat noch (!) die Gelegenheit ursprüngliche Länder kennenzulernen, deren Bewohner oft neugierig auf westliche Besucher sind, ja, sich sogar darüber freuen. Wer einen Sinn für Abenteuer und keine großen Ansprüche bezüglich Luxus hat, der sollte eine Reise in diese Länder wagen. Einmalige Erlebnisse und Begegnungen sind garantiert!

Nach wie vor ein top-aktuelles Reiseziel sind die USA. Pulsierende Metropolen wie New York oder L.A., wunderschöne Strände wie in Florida oder Kalifornien, Nationalparks, Wüsten – und natürlich the one and only Las Vegas! Allein wer New York etwas ausführlicher erkunden möchte, muss dafür eine Woche einplanen. Mehrwöchige oder sogar -monatige Reisen durch Amerika sind keine Seltenheit. Um mobil und flexibel zu sein, kaufen sich manche Touristen für einen längeren Aufenthalt ein gebrauchtes Auto. Ein alternatives Transportmittel für lange Strecken ist der bekannte Greyhound-Bus, ein relativ günstiger Überlandbus. Wer einen kürzeren Trip plant, sollte ein Mietauto bzw. sogar einen -camper in Erwägung ziehen. Der Vorteil von dem Zweiteren ist, dass man sein Bett stets mit dabei hat (also herrlich ungebunden ist) und noch dazu als Selbstversorger viel Geld sparen kann.

Eine weitere Möglichkeit, um bares Geld zu sparen, ist es Rabatte, Sonderangebote und Aktionen in Anspruch zu nehmen. Oft erfährt man von solchen Angeboten via Mundpropaganda. In Zeiten des World Wide Web werden solche Schnäppchen-Tipps natürlich auch online ausgetauscht.
Mittlerweile gibt es Plattformen, also richtige Börsen, auf denen sowohl Firmen, die Vergünstigungen anbieten, als auch Privatpersonen, die ein Schnäppchen entdeckt haben, dies mit der Internet-Community teilen können.
Sparmöglichkeiten gibt es in jedem Bereich z.B. in Restaurants, Kneipen, Kinos, aber auch für Kursbesuche und sonstige Einkäufe. Diese Börsen sind nach Regionen bzw. Städten sortiert, sodass man einfach und schnell die Tipps für seine Umgebung finden kann. Solche Schnäppchentipps sind natürlich auch für Touristen interessant: Einfach seinen Urlaubsort in die Suchmaske eingeben, und schon spart man sich bares Geld!

Fremde Länder bereisen, Abenteuer erleben, neue Kontakte knüpfen – wer möchte das nicht? Besonders junge Menschen wollen die Welt entdecken. Da ihr Budget meist begrenzt ist, gibt es auch im Urlaub viele Möglichkeiten, um Geld zu sparen. Angefangen bei der Wahl des Urlaubszieles über die Wahl der Transportmittel bis hin zu Restaurants und Hotels. Plattformen im Internet, die Tipps über verschiedenste Rabatte in der jeweiligen Region geben, können dabei ein guter Helfer sein. Schnell und einfach erhält man zahlreiche Tipps, wie man in der jeweiligen Region den Geldbeutel schonen kann, denn Spaß und Abenteuer müssen nicht immer teuer sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de