Neueste Beiträge

Reisen nach Japan erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Viele Menschen wissen allerdings kaum etwas über dieses Land, brechen es herunter auf Klischees und oberflächliche Urlaubswerbung. Das führt oft dazu, dass die hier verbrachte Zeit nicht richtig genutzt wird und das Urlaubserlebnis sich nicht in vollem Umfang entfalten kann. Tatsächlich gehört Japan zu den Ländern, die eine der faszinierendsten Kulturen unserer Welt darstellen. Aufgrund der bis ins 19. Jahrhundert relativ abgeschotteten Entwicklung hat sich Japan immer seine Individualität erhalten, was auch auf Reisen nach Japan einen der stärksten Eindrücke darstellt. Grundsätzlich sind modernes Alltagsleben und Einwicklungsgeschichte der asiatischen Völker ohnehin deutlich abgegrenzt von unserer europäischen zu sehen. Japan als Inselstaat nimmt innerhalb dieser Gruppe dennoch eine besonders introvertierte Position ein. Die Höflichkeit und Zurückhaltung der Japaner sind weithin als die herausragendsten Merkmale ihrer Gesellschaft bekannt, ebenso wie die Ernsthaftigkeit, die in den beruflichen Alltag einfließt.

Die Arbeit, der Beruf, hat für Japaner einen viel höheren Stellenwert als in unserer westlichen Gesellschaft. Ohne diese Eigenart seiner Menschen hätte es die japanische Wirtschaft im vergangenen Jahrhundert nicht über Jahrzehnte geschafft, zu den wachstumsstärksten der Welt zu gehören.

Reisen nach Japan vermitteln auch zum Arbeitsleben der Japaner einen Einblick, wenn man in freien Stunden oder auf Ausflügen den Blick auch einmal von der eigentlichen Sehenswürdigkeit abwendet und Integration von Industrie und Geschäftsleben in den Städten betrachtet. Die meisten Reisen nach Japan führen die Touristen in mehrere Orte der Hauptinsel, einige verlassen diese auch und schließen eine der kleineren japanischen Inseln ein. Wer seine Reisen nach Japan als Badeurlaub verbringen möchte sollte berücksichtigen, dass die Küstengebiete meist industriell genutzt werden. Da Japans Schwerindustrie zu über 90% von importierten Rohstoffen anhängig ist, sind die wassernahen Regionen von verarbeitenden Fabriken und Firmen in Beschlag genommen, um Transportwege zu sparen bzw. kurz zu halten. Dennoch sind natürlich Reisen nach Japan auch ans Wasser möglich – es finden sich einige wunderschöne und idyllische Strände. Aufgrund ihres hohen beruflichen Engagements verbringen Japaner ihren Jahresurlaub meist im eigenen Land, unter anderem davon nutznießen natürlich auch ausländische Touristen. Deren Reisen nach Japan und in Japan wären sicher weit weniger komfortabel, wenn nicht seit vielen Jahren in den Ausbau des Schienennetzes investiert worden wäre. So aber lässt sich im Shinkansen schnell, sicher und zuverlässig das Land erfahren. Reisen nach Japan sollte jeder mit offenen Augen und offenem Geist antreten. Besonders intensive Erlebnisse verspricht beispielsweise ein Urlaub, bei dem die Unterbringung für einige Tage in einem modernen Hotel in einer der Metropolen erfolgt, einige weitere Tage dann konträr in einem buddhistischen Kloster verbracht werden. Mit diesen Gegensätzen werden Japaner täglich konfrontiert, und schon bei ersten Reisen nach Japan erhascht auch der Europäer einen Einblick darauf, wie bereichernd diese Vielfältigkeit für die Kultur des Landes ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de