Neueste Beiträge

Schneebedeckte Berge, perfekt präparierte Skipisten, glitzernde Schneefelder und stimmungsvolle Aprés-Ski-Partys – Südtirol bietet mit diesem Mix hervorragende Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Single Skiurlaub in den Bergen. In den Skigebieten südlich des Alpenhauptkammes herrscht in den Wintermonaten ein buntes Treiben und die Bergbahnen und Lifte befinden sich im Dauerbetrieb.

Single Urlaub in Südtirol: Winterliche Impressionen in der Südtiroler Bergwelt

Die schroffen Kalksteinspitzen der Dolomiten, die mächtigen Gipfel der Ortlergruppe und die reizvollen Hochgebirgslandschaften im Eisacktal präsentieren sich im Winter von ihrer romantischen Seite. Die weißen Gipfel bilden einen atemberaubenden den Kontrast zum dunklen Blau des Winterhimmels und die Schneefelder glitzern und funkeln im hellen Sonnenlicht. Längst haben sich die Hotels und Pensionen in Südtirol auf Singles und Alleinreisende eingestellt und locken mit günstigen Pauschalangeboten in den Bergregionen. Zahlreiche Menschen entscheiden sich in der heutigen Zeit bewusst für ein Singleleben. Sie genießen die Freiheit, ihre Freizeit nach ganz persönlichen Vorlieben zu gestalten. Selbst wer unfreiwillig Single ist und gern einen Partner an seiner Seite hätte, verzichtet nicht auf Freizeitspaß und sportliche Aktivitäten. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass die fantastische Bergwelt Südtirols in den Wintermonaten in der Gunst von Alleinreisenden ganz vorn liegt.

Unbegrenztes Pistenvergnügen in den Dolomiten

Erstklassige Skigebiete mit hervorragend präparierten Pisten machen das Skifahren zwischen Pustertal und Meraner Land zu einem Genuss. In Südtirol ist mit dem Zusammenschluss von 12 Skigebieten in den Dolomiten der Skiverbund Dolomiti Superski entstanden. Dazu gehören bekannte Wintersportzentren wie die Skigebiete Gröden, Seiser Alm, Kronplatz und Hochpustertal. 1.200 Pistenkilometer sorgen für jede Menge Abwechslung in der verschneiten Bergwelt. Singles dürfen sich auf einen hohen Flirtfaktor auf den weißen Skipisten und den sonnigen Terrassen der Berggasthöfe freuen. So manche Romanze nahm bereits auf einer gemeinsamen Liftfahrt in die Skigebiete ihren Anfang.

Sella Ronda: Sportliche Herausforderung in den Südtiroler Bergen

Zu den Highlights eines Skiurlaubs in den Dolomiten gehört das Absolvieren der Sella Ronda. Im Rahmen dieser Tagestour wird das Sella-Gebrirgsmassiv einmal komplett umrundet. 26 Pistenkilometer müssen bewältigt werden, um nach einem ereignisreichen Urlaubstag wieder am Ausgangspunkt anzukommen. Keine Abfahrt wird zweimal gefahren und unterwegs sorgen Teilstrecken, die als Skitour absolviert werden müssen, für Abwechslung. Wahlweise kann die Sella Ronda im Uhrzeigersinn oder in entgegengesetzter Richtung gefahren werden. Orangefarbene bzw. grüne Streckenmarkierungen weisen an markanten Punkten den richtigen Weg.

Aprés-Ski-Lokale und Almhütten: Partylaune im Skiurlaub

Urige Almhütten und traditionelle Aprés-Ski-Lokale sorgen in den Wintersportorten Südtirols für Partystimmung und gute Laune. Bereits tagsüber erklingen aus den Lautsprechern der Berghütten in den Skigebieten stimmungsvolle Partykracher und abends treffen sich feierwillige Skiurlauber und Singles in den einschlägigen Locations im Tal. Bei guter Musik und prächtiger Stimmung steigt der Flirtpegel und in vielen Lokalen wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Die Aprés-Ski-Partys in Südtirol bilden den gelungenen Abschluss eines erlebnisreichen Skitages. Wer Abwechslung vom Pistenalltag sucht, wird mit zahlreichen weiteren wintersportlichen Aktivitäten fündig. Geführte Schneeschuhwanderungen und Skitouren werden vielerorts von den örtlichen Tourismusverbänden angeboten. Zugefrorene Seen laden zum Eislaufen ein und auf geräumten Winterwanderwegen wird der Ausflug in die verschneite Berglandschaft zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de