Neueste Beiträge

Die Stadt Barcelona ist für Spanien ein wichtiger Wirtschaftsstandort, hier sind sämtliche großen Handels- und Industriefirmen des Landes vertreten. Im Zentrum von Barcelona leben knapp 1,9 Millionen Einwohner, im kompletten Stadtkreis sind es gar über 4 Millionen. Optisch hat sich das Stadtbild seit den Neunziger Jahren stark gewandelt. Mit architektonischen Meisterwerken hat die spanische Metropole Aufsehen erregende Trends gesetzt. Hier haben Designer und Architekten vielerorts wahre Kunstwerke erschaffen, wahrscheinlich auch um den „Erzrivalen“ Madrid einen Schritt voraus zu sein. Denn die Hauptstadt Spaniens und Barcelona sind ja bekanntermaßen nicht gut aufeinander zu sprechen.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Trotz aller Moderne hat die katalanische Megastadt einen riesigen Schatz historischer Denkmäler in petto. Wer sich für die spanische Geschichte interessiert, sollte unbedingt einen Ausflug nach Barcelona buchen. Highlights sind zum Beispiel das Kolumbusdenkmal, historische Kirchen wie La Merce oder die Kathedrale La Seu. Ein besonders imposantes Bauwerk ist die hochthronende Sagrat Cor Kirche. Von hieraus hat man auch einen sagenhaften Weitblick über die City. Überhaupt präsentieren sich überall in Barcelona die Spuren der Gotik und spanischen Weltmachtära. Dazu können Besucher wahre Kunstschätze in den äußerst sehenswerten Museen entdecken. Zu den interessantesten zählen das Picasso oder Frederic Mares Museum sowie das Museu d`Historia de la Ciutat.

Will man nach Barcelona reisen, um eher moderne Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wird man auch hier gewiss nicht enttäuscht. Für Faszination bei den Reisegästen sorgt die gläserne Unterwasserwelt vom Aquarium Moll d’Espanya im Hafengebiet Port Vell. Die gigantische Meereslandschaft zählt zu den größten der Welt und zeigt auf eindrucksvolle Weise Meeressäuger und Fische aus nächster Nähe. Ein Touristen Muss ist auch der Ausblick vom Torre Foster Fernsehturm. Vom fast 290 Meter hohem Turm eröffnet sich ein atemberaubender Blick über Barcelona bis weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Fast unglaublich, aber bei guten Bedingungen kann man sogar Mallorca sehen. Ebenfalls sehenswert und romantisch sind die leuchtenden Brunnen Wasserspiele am Placa d’Espanya.

Nachtleben, Restaurants und Hotels in Barcelona

Das Nachtleben von Barcelona hat Vergnügungssüchtigen eine ganze Menge zu bieten. Disko Paläste wie das La Paloma, Jamboree oder Razzmatazz garantieren lange Nächte. Zahlreiche Hotels in Barcelona werden jedem Anspruch gerecht. Preiswerte Unterkünfte sind etwa das Roma Reial oder Antibes Hotel. Zu den guten Mitteklasse Hotels zählen z.B. das Husa Oriente oder Colon. Wer eine Luxus Unterkunft sucht, kann beispielsweise im Arts Barcelona einchecken. In unzähligen Restaurants werden nationale und internationale Speisen serviert. Katalanische Genüsse können Urlaubsgäste im Via Veneto (teuer) genießen. Wesentlich günstiger und ein echter Tipp ist das Los Caracoles Restaurant, auch hier kann man hervorragend a la Katalonien speisen. Für Besucher hat die große Stadt etliche Highlights zu bieten, eine Reise nach Barcelona dürfte selten für Enttäuschung sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Thema
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de