Neueste Beiträge

Für viele Menschen ist eine Reise mit Erholung, Entspannung, Spaß und Kultur verbunden. Die Reisenden gehen ihrem bevorzugten, individuellen Vergnügen nach, um sich vom Alltagsstress zu erholen und neue Kraft für anstehende Herausforderungen zu tanken.

Doch nicht nur die pure Erholung ist ein elementarer Aspekt, den die Reisenden in ihre Entscheidung mit einbeziehen. Wer seinen Trip mit einem Besuch in einem der berühmten Spielcasinos verbinden möchte, findet dazu hinreichend Gelegenheit. So lassen sich spannende Momente in der Spielbank mit kulturellen Hotspots kombinieren, sodass ein aufregender und zugleich amüsanter Aufenthalt zu erwarten ist. Für alle, die das Spielfieber gepackt haben und die andere Menschen und Kulturen kennenlernen möchten, ist eine Reise zu den beliebtesten Reisezielen für Glücksspieler in absolutes Muss.

Monte Carlo – Monaco

Wohin sollte man als Glücksspieler unbedingt mal gereist sein? Ganz sicher sollte dabei ein Reiseziel ganz oben auf der Agenda stehen – das mondäne Monte Carlo in Monaco. Gelegen am Fuße des Mittelmeers, ist die monegassische Metropole der Inbegriff von Luxus und Heimat der Reichen und Schönen. Hier, in dem das legende Straßenrennen der Formel 1 für Furore sorgt und James Bond wieder einmal die Welt rettete, befindet sich eine Spielbank der Superlative.

Das bereits im Jahr 1863, oberhalb des Meeres, erbaute Spielcasino ist das Werk des legendären Architekten Charles Garnier, der bereits die sagenhafte Oper in Paris erschuf. Das atemberaubende Atrium aus Marmor und Gold, das auch zugleich Spielstätte der Oper von Monaco ist, verleiht dem Ort ein unvergleichlich festliches Ambiente. Die wohl bekannteste und traditionsreichste Spielbank der Welt ist Jahr für Jahr Gastgeber von Prominenten, Stars und Sternchen. Doch ebenso herzlich werden all diejenigen empfangen, die Ihr Glück auf eine bescheidene Art und Weise versuchen möchten. In dem prachtvollen Casino findet man die aufregendsten Spielautomaten und kann sich beim Roulette, Poker oder beim Black Jack vergnügen. Wie bei jedem Spiel gilt es natürlich, auch das Regelwerk gründlich zu studieren und zu verinnerlichen. Wer beispielsweise die Blackjack Regeln nicht beherrscht, sollte sich auch im Land des Regenten Prinz Albert in Monte Carlo erst gar nicht den Tisch setzen.

Las Vegas – USA

Eine der facettenreichsten Städte der USA ist Las Vegas im Bundesstaat Nevada. Mitten in der Wüste gelegen, erschien die Metropole in einem eher faden Licht – zu bewundern gab es hier kaum etwas. Da änderte sich jedoch mit dem Bau des Hoover Dammes im Jahr 1931. Das Jahr, in dem in Las Vegas auch das Glücksspiel legalisiert wurde. So entstanden im Laufe der nächsten Jahrzehnte Hotels und die ersten Casinos, die sich jedoch bis zum Ende der 1980-er Jahre zumeist in Händen wenig ehrenwerter Besitzer befanden. Klar war, dass dieses auf die Dauer nicht gut gehen konnte und so entstand mit dem edlen Hotel Mirage eine Luxusherberge, die der Wüstenstadt einen neuen Glanz verlieh. Mittlerweile folgten auf dem berühmten Las Vegas Strip weitere Nobelunterkünfte und ebensolche Spielcasinos, die über Weltformat verfügen. Wer beispielsweise auf seiner Reise nach Los Angeles einen Zwischenstopp einlegen möchte, sollte in Las Vegas Station machen und sein Glück in einem der exzellenten Spielbanken versuchen.

Macau – China

Das seit 1999 zu China gehörende Macau wird auch als asiatisches Las Vegas bezeichnet, gilt als eine der reichsten Metropolen der Welt. Die einstige portugiesische Kolonie, unweit von Hongkong an der chinesischen Südküste gelegen, ist das Unterhaltungsparadies des fernen Ostens. Hier finden die Glücksspieler mit 33 Spielcasinos ein wahres El Dorado. Im Gegensatz zu den übrigen Städten Chinas ist das Spiel hier vollkommen legal. Das ist jedoch nicht verwunderlich, schließlich erbrachten die Millionen Spiel-Touristen einen Anteil von 33 Prozent des Bruttoinlandsprodukts – ein Milliardengeschäft. Wie in nahezu jeder Spielbank von Weltruf können sich die Spieler auf unterschiedliche Art und Weise vergnügen:

  • Slot-Machines
  • Englisches und amerikanisches Roulette
  • Black Jack
  • Poker

Atlantic City – USA

Ein Trip nach Atlantic City, New Jersey, verzaubert die Reisenden mit exklusiven Stränden und ebensolchen Promenaden. Der kleine, verträumte Ferienort bietet famose Shopping Möglichkeiten und wahrhaft kulinarische Genüsse. Wer einen Abstecher in eines der acht modernen Spielcasinos wie das Ceasars Atlantic City oder das Trump Plaza & Hotel unternehmen möchte, findet dort die gewünschte Abwechslung. Zu den neuesten Bauten zählt des Bogota Hotel Casino and Spa, in dem sich die Glücksspieler an 263 Spieltischen und 3153 Spielautomaten versuchen können. Nicht von ungefähr beansprucht die Stadt, über die besten und modernsten Casinos des Landes zu verfügen.

Lissabon – Portugal

Zwar denkt man bei seinen Reiseplanungen zu einem exzellenten Glücksspielort nicht zwangsläufig an Portugal. Vielmehr dürften hier die traumhafte Algarve, zauberhafte Küstenlandschaften oder kulinarische Hotspots in Erinnerungen kommen. Doch neben diesen wahrlich unverwechselbaren Schönheiten zählt das „Casino Lisboa“ zu den einzigartigen Vergnügungstempeln Portugals. Auf 15.000 Quadratmetern findet man ein Spieler-Paradies, das zu den beliebtesten in Europa aufgestiegen ist. Alle konventionellen Tischspiele und Slot-Machines sind dort anzutreffen und sorgen für unvergessene Stunden. Bereits am 1 Cent können die Spieler ihr Glück an den Spielautomaten suchen. Zahlreiche Clubs, Bars, Shows und Restaurants sind dem Casino angegliedert, sodass auch das Vergnügen außerhalb des Spiels nicht zu kurz kommen wird. Wie in jeder guten Spielbank ist hier eher eine elegante Kleidung Pflicht. Turnschuhe und Badehose sind ein absolutes No Go.

 

 

 

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de